Mittwoch, 20. Mai 2009

Nachwuchs bei Familie Amsel

Kürzlich: Auf der Terrasse unter der Markise gesessen und gemütlich Kaffee getrunken. Amselvater lässt sich durch uns nicht stören - und testet in aller Ruhe die Markisenaufhängung auf Tauglichkeit. Mutter Amsel ist in Sichtweite und offensichtlich mit der Wahl zufrieden.
Anderntags: Nest ist gebaut und bereits von Mutter Amsel besetzt. Markise ist für Mensch ab sofort tabu.

Mutter Amsel muss hochschwanger gewesen sein. Wie sonst erklärt sich, dass 14 Tage, nachdem das Nest entstand, bereits 3 hungrige Schnäbel sichtbar waren.
Inzwischen gucken die Jungvögel immer häufiger neugierig über den Nestrand. Derzeit noch sprachlos. Ohne Pieps.

Mensch sitzt jetzt unterm Sonnenschirm, der aus der Versenkung geholt wurde, und beobachtet.

th_birdnestt

Alltägliches
Ärgerlich
Außergewöhnlich
Autos
Bad Ems
BuGa
Der Beginn
dienstlich
Essen und Trinken
Feiertage
Ganz privat
Gedichte
Haus - Garten - Natur
Heimat
Hobbies
Koblenz
... weitere
Profil
Abmelden