Sonntag, 1. April 2012

Kino

Gestern war endlich mal wieder Gelegenheit, ins Kino zu gehen. Auf dem Plan stand "Ziemlich beste Freunde", der bereits seit Wochen läuft.

Leider standen wir - spontan und ungeplant - zur falschen Zeit vor der Kino-Tür. Der Freunde-Film stand für 20 Uhr auf dem Programm. Es war aber erst kurz vor 17 Uhr.
So wurde kurzfristig umdisponiert und ohne groß zu überlegen gingen wir in den als Thriller angekündigten "Die Frau in Schwarz". Thriller sind nicht unbedingt mein Ding. Aber man kann ja mal nachgeben, wenn die Freundin so etwas gern sieht.

Eins kann ich sagen: Die Geräusche, die uns urplötzlich und laut immer wieder einen Schrecken einjagten, waren nicht ohne! Schlafen ist nicht. :-)

Daniel Radcliffe spielt einen Anwalt, der den Nachlass einer verstorbenen Witwe regeln soll. Einsame Hallig, alte Villa, Stimmen und Geäusche, viel Nebel, eingeschüchterte Dorfbewohner...
Alles in allem war der Film nicht schlecht. Das Ende fand ich persönlich etwas merkwürdig.

"Ziemlich beste Freunde" steht nach wie vor auf dem Plan. Das wird baldmöglich in Angriff genommen. Neu hinzugekommen sind aber auch: "Spieglein, Spieglein", "Und wenn wir alle zusammenziehen" sowie "Dark shadows"

Tipp am Rande

  • + Im FF werden durch Mausklick rechts und "Grafik anzeigen" die hier gezeigten Fotos im Format 800 x 600 (oder größer) dargestellt. Funktioniert das nicht, dann mit re. Mausklick "Grafikadresse kopieren" und in die Adressleiste einer neu geöffneten Seite einfügen.

Mein Lesestoff

Musikliste

Ina Müller
Ich bin die

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

April 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
11
12
13
14
15
16
17
18
19
22
23
24
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Counter

free counters

Alltägliches
Ärgerlich
Außergewöhnlich
Autos
Bad Ems
BuGa
Der Beginn
dienstlich
Essen und Trinken
Feiertage
Ganz privat
Gedichte
Haus - Garten - Natur
Heimat
Hobbies
Koblenz
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren