Freitag, 28. September 2012

HDR

Meine Kamera hat u. a. die Funktion: Auto-Bracket. Damit kann ich "auf einen Rutsch" 3 unterschiedlich belichtete Bilder knipsen. Problem ist: Freihand ist das fast unmöglich, denn die Position muss von Aufnahme zu Aufnahme die gleiche sind. Man sollte also ein Stativ dabei haben.
Wer eine Kamera ohne Auto-Bracket-Funktion hat, kann ebenfalls HDR-Bilder anfertigen. Man fotografiert dann eben 3 oder mehr Bilder nacheinander und verändert bei jedem Bild manuell die Belichtung.
Diese 3 oder mehr Bilder werden am PC mit einem speziellen Programm zu einem HDR übereinandergelegt.
Soviel in Kürze zu HDR.

Um den Unterschied deutlich zu machen, zeige ich mal ein Bild "im Original" - normal belichtet. Das zweite Bild ist HDR aus 3 Fotos: Eines unterbelichtet, eines überbelichtet und das dritte normal.



Tipp am Rande

Mein Lesestoff

Musikliste

Ina Müller
Ich bin die

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

September 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 8 
 9 
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
24
26
 

Suche

 

Counter

free counters

Alltägliches
Ärgerlich
Außergewöhnlich
Autos
Bad Ems
BuGa
Der Beginn
dienstlich
Essen und Trinken
Feiertage
Ganz privat
Gedichte
Haus - Garten - Natur
Heimat
Hobbies
Koblenz
... weitere
Profil
Abmelden