Mittwoch, 5. März 2014

Alltag im Seniorenheim

Alles von heute
  • Herr Sch. stellt die Frage:
    "Sag mal, sind wir eigentlich ein Liebespaar?"

    "Nein Herr Sch., das sind wir nicht."

    Er: "Was nicht ist, kann ja noch werden... "

  • Noch einmal Herr Sch.
    "Ich war verheiratet, da geht man nicht fremd."
    "Stimmt - das hätte ich Ihnen auch nicht zugetraut."
    Herr Sch. grinsend: "Da giet mer bekannt (Da geht man bekannt...)"

  • Frau M. kommt in die Stationsküche, setzt sich auf einen Stuhl, nimmt eine frisch gebackene Waffel in Empfang und trinkt anschließend noch ein Glas Saft. Beim Aufstehen sagt sie: "Ich kann nicht... "

    "Warten Sie, ich helfe ihnen. Geben Sie mir Ihre Hände und ich bringe Sie heil in ihr Zimmer."

    Sie antwortet: "Oh ja, ich begleite Sie zum Heiligen..."

  • Die gleiche Frau M. etwas später: "Jetzt lasse ich mich aber ordentlich pflegen."

  • Frage an Frau G., die gern auf dem Flur sitzt und ihn "bewacht": "Wollen Sie nicht mit in den Aufenthaltsraum kommen? Wir mixen uns gleich frische Obstsäfte, da können Sie sich direkt etwas aussuchen."
    Sie antwortet: "Ich kann hier nicht weg. Für das Aufpassen werde ich doch bezahlt."

  • Zwei Männer sind etwas "lautstark", da mischt Frau K. sich ein mit "Was ist denn bei Euch Männern los? Das Zanken ist uns Frauen vorbehalten."


Tipp am Rande

Mein Lesestoff

Musikliste

Ina Müller
Ich bin die

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

März 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 4 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
15
16
18
20
21
23
24
25
26
27
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Counter

free counters

Alltägliches
Ärgerlich
Außergewöhnlich
Autos
Bad Ems
BuGa
Der Beginn
dienstlich
Essen und Trinken
Feiertage
Ganz privat
Gedichte
Haus - Garten - Natur
Heimat
Hobbies
Koblenz
... weitere
Profil
Abmelden