Dienstag, 22. Juli 2014

Roter Weinbergpfirsich

In den 50 Jahren, die ich im Norden Deutschlands verbrachte, habe ich nie etwas von einem "Roten Weinbergpfirsich" gehört. Oder gesehen.
Hier an Rhein und Mosel wird der Pfirsich an den Hängen der Weinberge angebaut und inzwischen sieht man die Bäume auch auf den Streuobstwiesen.

Aus der "pelzigen" Frucht, die in etwa die Größe von Aprikosen hat, wird nicht nur leckerer Weinbergpfirsich-Likör gebrannt. Kompott ist oberlecker.
Roh ist die unscheinbare Frucht ungenießbar.
Und wenn man hier Weinbergpfirsich kaufen möchte, muss man einen guten Draht zu den Bauern oder Leuten haben, bei denen er im Garten wächst. In "normalen" Geschäften habe ich ihn noch nicht gesehen.



Tipp am Rande

  • + Im FF werden durch Mausklick rechts und "Grafik anzeigen" die hier gezeigten Fotos im Format 800 x 600 (oder größer) dargestellt. Funktioniert das nicht, dann mit re. Mausklick "Grafikadresse kopieren" und in die Adressleiste einer neu geöffneten Seite einfügen.

Mein Lesestoff

Musikliste

Ina Müller
Ich bin die

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

Juli 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 8 
 9 
10
12
13
14
16
18
19
20
24
25
27
30
31
 
 
 
 

Suche

 

Counter

free counters

Alltägliches
Ärgerlich
Außergewöhnlich
Autos
Bad Ems
BuGa
Der Beginn
dienstlich
Essen und Trinken
Feiertage
Ganz privat
Gedichte
Haus - Garten - Natur
Heimat
Hobbies
Koblenz
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren