Dienstag, 26. November 2013

Es ist soweit

Die Wunschzettel unserer Bewohner sind geschrieben und werden an den Wunschbaum gehängt. Nun hoffen wir, dass auch alle Wünsche erfüllt werden.
U. a. besteht die Möglichkeit, an dem jetzt kommenden Wochenende auf dem Weihnachtsmarkt in Vallendar Spenden an den Weihnachtsbaum zu hängen.
Und ich denke, dass es keine Senioreneinrichtung gibt, die Spenden ablehnt. Zumindest kann ich mir das nicht vorstellen.

Schon traurig, dass auch die Leute, die ihr Leben lang gearbeitet haben, sich im Pflegeheim z. B. nicht einmal mehr den früher alltäglichen Zigarettenkonsum leisten können. (Egal, wie man zum Rauchen steht.)
Von den 103 Euro Taschengeld, müssen u. a. auch Pflegemittel angeschafft werden. Da bleibt den wenigsten Bewohnern genügend Bares, um sich mal eine schöne CD, ein Buch, besondere Leckereien, Schmuck, Blumen oder andere Dinge, die der Seele gut tun, anzuschaffen.

Auf "unseren" Wunschzetteln stehen Wünsche wie: Zigarettentabak und -Papier bzw. -Hülsen und Stopfmaschine. Schuhe mit Klettverschluß in Gr. 43. Socken. Nassrasierer und passende Klingen. Rasiercreme. Rasierwasser. Pralinen. Kamm und/oder Haarbürste. Parfüm. Ein Kaktus. Nagellack und Lippenstift.

Nicht alle unserer Bewohner haben Angehörige, die sich mal sehen lassen. Das allein ist schon traurig genug.
Wir Mitarbeiter machen eine Menge möglich und haben kein Problem, das eine oder andere aus dem privaten Fundus mitzubringen. Aber hilfreich ist natürlich, wenn von außen mal der eine oder andere "warme Regen" kommt.
Wir sind ja schon zufrieden, wenn es ein Mal im Jahr ist.

Trackback URL:
http://widder49.twoday.net/stories/es-ist-soweit/modTrackback

Elisabetta1 - 2013/11/26 13:01

Oh, das ist wirklich traurig und gerade an Feiertagen wie Weihnachten, kommt diese Diskrepanz besonders zum Tragen.
Allerdings ist die Höhe des Taschengeldes schon sehr nachfragenswert. 103 € erscheint mir als extrem wenig.
Habe mal in unseren Unterlagen (Help.gv.at Soziales, Pflege etc.) nachgesehen und folgenden Satz, in Bezug auf Taschengeld gefunden:
....."In einem solchen Fall verbleiben Ihnen 20 Prozent der Pension, die Sonderzahlungen (13./14. Monatsgehalt) sowie 44,30 Euro als monatliches Taschengeld vom Pflegegeld."......
Nicht, dass wir die "Insel der Seligen" sind, aber ein bisschen Luxus ist da noch drinnen, denke ich.

widder49 - 2013/11/26 21:43

Wenn

die Rente und eventuelle Zusatzeinkommen die Heimkosten nicht abdecken, liebe elisabetta, dann springen die Sozialbehörden ein. Es wird kein Unterschied gemacht, ob jemand gearbeitet oder nie gearbeitet hat. Die Taschengeldhöhe ist für alle gleich.

Leider. Ich muss "leider" sagen, obwohl jeder, der mich kennt, weiß, dass ich eine sogenannte "soziale Ader" habe.

Die Frau, welche ein paar Kinder großgezogen und sich vielleicht ein kleines Eigenheim vom Mund abgespart hat, muss im Alter erst einmal das Vermögen verbrauchen, bis es auf 2.600 Euro (ich weiß es nicht ganz genau, müsste nachschauen, aber in etwa stimmt es sicher) geschmolzen ist.

Derjenige, der sein Leben lang auf Kosten von Vater Staat gelebt hat, vielleicht Kinder in die Welt setzte und nicht einen Finger dafür krümmte, dass sie irgendwann auf eigenen Beinen stehen, bekommt ebenfalls 103 Euro Taschengeld im Monat.

Im deutschen Sozialsystem hat sich irgendwann mal etwas verselbständigt, was denjenigen, die immer treu und brav arbeiten gingen, heute keinen Cent Vorteile bringt.

LG
Sabine WW (Gast) - 2013/11/28 22:23

Wo finde ich den Baum denn außer in Vallendar auf dem Weihnachtsmarkt? Und funktioniert das ähnlich wie der bei der Caritas? Ich mach mir einen Stern ab, kauf das gewünschte und geb es bei euch ab? Ich hab dir ja versprochen, dass es dieses Jahr dann auch mal eine Sachspende für euch sein wird.

widder49 - 2013/11/28 23:37

Liebe Sabine!

Unsere Wünsche - die sich allesamt in einem überschaubaren Rahmen halten - liegen in Vallendar in den Pfarreien aus und hängen ab dem 30. November mit allen anderen Wünschen am Caritas-Baum.
Von uns wurden blaue Papierstreifen beschriftet und, zumindest auf meiner Station haben wir es so gehalten, den WB I "Burgfrieden" vermerkt.

http://www.blick-aktuell.de/Nachrichten/Wunschbaum-Aktionzu-Weihnachten-50711.html

Danke, dass Du Dich beteiligen willst!
LG
Sabine WW (Gast) - 2013/11/29 18:05

Caritas-Baum - wo steht der denn? Aber nicht der in Koblenz bei der EVM? Sorry, dass ich so blöd frage, aber wir würden wirklich gern helfen!
widder49 - 2013/12/01 15:31

Ohoh...

So weit ich weiß, liegen die Spendenaufrufe zuerst in den Pfarreien in Vallendar und Urbar aus, dann wandern die restlichen für 2 Tage an den Baum, der in Vallendar auf dem Weihnachtsmarkt steht.

Darf ich Dir einen anderen Vorschlag machen?
Im nächsten Jahr denke ich - hoffentlich! - schon im November an die Spendenaktion und werde das hier vermerken.
Wenn Ihr in diesem Jahr etwas spenden möchtet, dann frage ich auf unseren Stationen, wer "zurückgestellt" werden musste. Wir können ja immer nur begrenzt Wunschzettel abgeben, damit keine Einrichtung benachteiligt ist. Da wird bei uns nach Dringlichkeit entschieden.

Etwas ganz anderes: Hast Du nicht mal Zeit und Lust, eine Torte oder einen Kuchen/Blechkuchen oder Muffins zu backen? Gerade die Bewohner auf meiner Station - ich bin auf einer "halbgeschlossenen" (Leute mit Weglauftendenz) - die zu fast 100 Prozent von Dementen bewohnt wird. Die Bewohner freuen sich wie Bolle, wenn etwas Selbstgebackenes auf den Tisch kommt.

Natürlich backen wir mit unseren etwas fitteren Bewohnern. Gerade in der Vorweihnachtszeit. Und sie bekommen auch zum nachmittäglichen Kaffee ihren Kuchen/Torte. Aber "von außen" kommt ein völlig anderer Geschmack. Wie "Zuhause" eben.

Ich gebe Dir, wenn Du möchtest, gern meine Mailadresse, dann können wir uns unter Ausschluß der Öffentlichkeit austauschen.
LG Gisela
Sabine WW (Gast) - 2013/12/01 16:50

Ja, Gisela, frag gern mal nach und sag mir dann Bescheid, ich bring es auch gern selbst vorbei ! Ich schau wieder vorbei wegen Mailadresse. Und das mit dem Kuchen würd ich mir gern für ins nächste Jahr aufheben, dann aber gern mal!


Liebe Grüße
Sabine

Tipp am Rande

  • + Im FF werden durch Mausklick rechts und "Grafik anzeigen" die hier gezeigten Fotos im Format 800 x 600 (oder größer) dargestellt. Funktioniert das nicht, dann mit re. Mausklick "Grafikadresse kopieren" und in die Adressleiste einer neu geöffneten Seite einfügen.

Mein Lesestoff

Musikliste

Ina Müller
Ich bin die

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

November 2013
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 3 
 5 
 7 
 9 
10
12
14
16
19
20
21
23
24
25
27
28
30
 
 

Suche

 

Counter

free counters

Alltägliches
Ärgerlich
Außergewöhnlich
Autos
Bad Ems
BuGa
Der Beginn
dienstlich
Essen und Trinken
Feiertage
Ganz privat
Gedichte
Haus - Garten - Natur
Heimat
Hobbies
Koblenz
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren