Montag, 30. November 2015

Handarbeiten

Früher, als junge Frau und später Mutter, habe ich Tag und Nacht gehandarbeitet und hätte niemals ohne ein Handarbeitsstück in der Tasche das Haus verlassen. Ob auf dem Spielplatz, in der Arztpraxis, im Bus - immer wurde an irgendwas gefriemelt. Oftmals Socken, weil die am wenigsten Platz in der Tasche wegnahmen.

Dann kam die Zeit, wo meine Kinder größer wurden. Mein Sohn hätte (und würde auch heut immer noch) gern Selbstgemachtes angezogen - aber für einen 2 m-Menschen einen Pullover oder Socken in Größe 48 stricken...
Nee - dazu fehlte mir irgendwann die Lust.
Zwar gab es immer wieder Handarbeitszeiten - aber nie wieder so exzessiv wie früher.
Vor ein paar Jahren habe ich das Handarbeiten wiederentdeckt. Mein "großer" Enkel suchte sich damals (ich glaube, er war 3 oder 4 Jahre alt) rosa Sockenwolle aus meinem Handarbeitskorb und wollte, dass ich ihm daraus Stiefelsocken stricke. Sein Wunsch war mir Befehl - sein Papa fand die Farbe nicht so prickelnd.
bf-sunglasswinksmiley
Seitdem wird wieder mehr gehandarbeitet - aber in diesem Jahr flutscht es nur so von den Nadeln. Egal, ob Strick- oder Häkelnadel. Ob Nadelstärke 2 oder 8.
Demnächst wird die Nähmaschine aus der Versenkung geholt.

Wenn ich mir nur angewöhnen würde, direkt die Fäden zu verstopfen, dann wären jede Menge Geschenke schon lange fix und fertig. Aber leider sammel ich immer, bis Berge zusammen sind.

Dieses Set ist aber bereits beim Besitzer.


Trackback URL:
http://widder49.twoday.net/stories/handarbeiten/modTrackback

Elisabetta1 - 2015/12/01 14:59

Handarbeiten? - Gute alte Zeit --> die Zeit VOR dem PC.
Alle möglichen Techniken, von Stricken, Häkeln, Sticken habe ich mit großer Leidenschaft betrieben, bis zu dem Tag, an dem der PC Einzug gehalten hat. Dann war's plötzlich aus.
Ich hätte noch Material und Vorlagen in großer Menge, mindestens 120 Jahre alt müsste ich werden ;-))

Bewundernswert, was Du alles für Deine Lieben herstellst.
Ob die Stiefelsocken rosarot oder himmelblau sind, ist ja nicht so wichtig, Hauptsache sie wärmen und wurden von der Oma gestrickt. *g*

Viel Erfolg und Spaß weiterhin und
liebe Grüße
Elisabetta

kelly (Gast) - 2015/12/03 06:53

ach - ich singe auch das lied von elisabetta, ob meine zeit reicht, alle vorhaben in die tat umzusetzen?
am abend falle ich vor müdigkeit um und nun der wintersport (passiv) tagsüber bremst mich zusätzlich aus.
alle techniken der handarbeit kenne ich, zumindestens ansatzweise. malen möchte ich wieder, doch dazu fehlte mir die ruhe in der letzten zeit.
meine capes für die enkelkinder sind schön geworden und für den moment hat mich die strickarbeit auch begeistert. nur so wie eine freundin von mir und demnach auch du bei und zu allen gelegenheiten etwas *auf der hand* fertigen - neee geht bei mir nicht.
alles gute!
lg kelly

Tipp am Rande

Mein Lesestoff

Musikliste

Ina Müller
Ich bin die

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

November 2015
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
28
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Counter

free counters

Alltägliches
Ärgerlich
Außergewöhnlich
Autos
Bad Ems
BuGa
Der Beginn
dienstlich
Essen und Trinken
Feiertage
Ganz privat
Gedichte
Haus - Garten - Natur
Heimat
Hobbies
Koblenz
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren