Freitag, 4. Juli 2014

Nicht

...schon wieder!!!

Auch DB Züge sieht man mit Graffiti versehen durch die Gegend fahren. Aber auffallend ist, dass "meine" Privatbahn mindestens einmal im Monat komplett zugesprüht ist.

Vielleicht sollte man sich die aufwendige Reinigung - bis auf die Fenster - künftig sparen und den Sprayern ein Schnippchen schlagen?
So bunte Züge bringen etwas Farbe in die Landschaft. Vorausgesetzt natürlich, dass nicht - wie schon häufiger geschehen - pechschwarz versprüht wurde.




Trackback URL:
http://widder49.twoday.net/stories/nicht/modTrackback

Elisabetta1 - 2014/07/04 19:14

Am 24. Juni 2014...

.... hast Du bereits einen Beitrag über die '"Sprayer" gebracht und damals dachte ich mir schon, was ist eigentlich so schlimm an diesen bunten Wagen.
Bei uns hat eine Privatbahn (GKB) verschiedene Züge so bunt gestalten lassen, als ob sie besprayt wären - sind sie aber nicht. Ehrlich gesagt gefallen mir die Waggons besser, als die grau gefärbten, die wie graue Mäuse durch die Landschaft flitzen.
Ich denke auch, dass es viel billiger kommt, einmal zu färben, als immer reinigen zu lassen.
Schönes Wochenende noch ;-)
LG

widder49 - 2014/07/05 00:05

Ja,

liebe elisabetta. Über die Sprayer und ihre "Kunstwerke" schrieb ich schon öfter. Sie besprühen die Waggons ja einschließlich Fenster. Am allerschlimmsten finde ich persönlich, wenn alles einfarbig schwarz oder schweinchenrosa besprüht wurde.

Feuchter Lack an den Händen ist unangenehm - was aber nicht ausbleibt, wenn die Türdrücker besprüht sind. Zudem ist es kein schönes Gefühl, in einem blickdichten Waggon durch die Lande kutschiert zu werden.

Meine Privatbahn hat normalerweise schöne Züge in Grün und Gelb. Gegen Farbe im Alltag habe ich ja auch nichts. Aber dann sollen die Typen sich etwas Schönes ausdenken, den Wagenbesitzern vorlegen und legal sprühen.

LG
Elisabetta1 - 2014/07/05 19:30

Du hast völlig recht, wenn die Fenster auch besprüht wurden, dann ist es "Schwachsinn" pur. Man glaubt doch, dass sich diese Gruppe von "Künstlern" lediglich verewigen will und vielleicht doch etwas Annehmbares schafft, um später einmal anerkannt zu sein.
LG ;-)
kelly (Gast) - 2014/07/05 07:17

scheint ein problem mit der parkgarage deiner privatbahn zu geben ;).
natürlich ist das übersprühen der fenster hirnrissig, bei allem unsinn den wir früher verzapft haben, auf ähnliches wären wir nicht gekommen.
es gab keine spraydosen!
fehlgesteuerte entwicklung ist es für mich, wer es als angehender künstler oder grafiker zum üben nutzen möchte könnte wie bereits geschrieben, den legalen weg wählen.
gibt es solche sachbeschädigungen auch in bayern?
die kriminalstatistik sieht dort allgemein anders aus :).
ein feines wochenende für dich und keine unangenehmen überraschungen jeden tag.
lg kelly

Tipp am Rande

  • + Im FF werden durch Mausklick rechts und "Grafik anzeigen" die hier gezeigten Fotos im Format 800 x 600 (oder größer) dargestellt. Funktioniert das nicht, dann mit re. Mausklick "Grafikadresse kopieren" und in die Adressleiste einer neu geöffneten Seite einfügen.

Mein Lesestoff

Musikliste

Ina Müller
Ich bin die

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

Juli 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 8 
 9 
10
12
13
14
16
18
19
20
24
25
27
30
31
 
 
 
 

Suche

 

Counter

free counters

Alltägliches
Ärgerlich
Außergewöhnlich
Autos
Bad Ems
BuGa
Der Beginn
dienstlich
Essen und Trinken
Feiertage
Ganz privat
Gedichte
Haus - Garten - Natur
Heimat
Hobbies
Koblenz
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren