Rhein - Mosel - Lahn

Dienstag, 15. März 2016

Cochem

an der Mosel


































13 Grad - sonnig - aber eisiger Wind

Montag, 8. Juni 2015

Prozession

Weil es schon früh morgens so warm war, ließ ich die Fronleichnamsprozession "ausfallen". Erst am frühen Abend machte ich eine kleine Radtour ins nähere Umland.

Dausenau

Dausenau

Unterwegs fand ich noch ein paar nicht verblühte Holunderbüsche, die jetzt um etliche Dolden ärmer sind.



Zurück in Bad Ems
Kurpromenade

Samstag, 24. Januar 2015

Wie man sieht

sieht man - fast - nix.

Heut am späten Vormittag fing es an zu schnee-regnen.

Donnerstag, 8. Januar 2015

Einer

schöner als der andere: Die täglichen Sonnenuntergänge zur Zeit.
Das Foto knipste ich am 06.01.2015

Freitag, 2. Januar 2015

Inzwischen

fast schon Tradition: Alle 2 Jahre treffe ich mich mit Freunden zum Neujahrs-Brunchen auf dem Rhein.
Jedes 2. Jahr, weil der Schiffsbesitzer es leider nicht häufiger anbietet.

Schon früh machte ich mich auf den Weg nach Lahnstein. Beim Aussteigen aus der Bahn wunderte ich mich über den Krach am Himmel. Die Wildgänse sind bereits auf dem Rückweg!
Etliche Hasen, Kaninchen und Eichhörnchen liefen mir am Rheinufer über den Weg. Eine halbe Stunde Wartezeit - bis zur Ankunft des Schiffes - mußte ich noch überbrücken. Zum Fotografieren war es mir zu kalt. Ein eisiger Wind ließ die nicht-behandschuhten Hände steif werden.
Da, wo die Lahn in den Rhein fließt, packte ich aber doch den Fotoapparat aus. Wenn man genau hinschaut, sieht man die Sonne hinter der Nebelwand.





Schloss Stolzenfels




Ein Shanty-Chor unterhielt uns zeitweise an Bord. Mit einigen der Sänger kam ich schnell ins Gespräch. Sie sprachen "so herrlich norddeutsch"! Die Bundeswehr hatte sie vor Jahrzehnten nach Lahnstein verschlagen und dort sesshaft werden lassen.

Zwar verbrachten wir die meiste Zeit unter Deck mit Essen und Trinken. Trotzdem fanden sich Augenblicke, die aufs Sonnendeck lockten. Zum Landschaft genießen.
Man fährt an so vielen Schlössern und Burgen vorbei ...



Burg Rheinfels/Sankt Goar



Burg Katz/Sankt Goarshausen


Die Loreley kämmt sich bei Wind und Wetter das Haar
Statue auf der Hafenmole des Loreleyhafens in Sankt Goarshausen





links "Die Feindlichen Brüder" Burg Sterrenberg und Burg Liebenstein/Kamp Bornhofen



Marksburg/Braubach



Schloss Martinsburg/Lahnstein



Tschüss La Paloma!

Dienstag, 16. September 2014

Kleine Radtour

am Abend. Von Bad Ems nach Nassau und zurück. Ca. 20 km insgesamt. Ein schöner Radweg, fernab von der Straße. Ohne nennenswerte Steigungen sehr gut zu fahren.
Trotz des schönen Wetters waren nur wenige Leute unterwegs.











An dieser Felswand plätscherte es

Hier sieht man, wie das Wasser aus dem Felsen läuft

Nassau

Sonntag, 14. September 2014

Mit dem

Fahrrad zur Arbeit


Montag, 4. August 2014

Fest der 1000 Lichter

in Andernach.

Auf einem der schönsten und saubersten Schiffe, die auf dem Rhein verkehren, haben wir am vergangenen Samstag zum 6. oder 7. Mal die Nacht der 1.000 Lichter in Andernach erlebt.
Von Lahnstein gings an Koblenz und Andernach vorbei - nicht bis nach Linz, wie sonst. Dazu war die Strömung zu stark und der Wasserstand zu hoch. Der viele Regen im Umland landet durch die diversen Flüsse im Rhein und hat den Fluss verdammt "schnell gemacht".
Als in Urmitz die letzten Personen zugestiegen waren, wurde wieder mal ein tolles Büfett mit allem, was das Herz erfreut, eröffnet.

Auf dem Rückweg nach Andernach schlossen sich uns diverse Schiffe mit hübscher Beleuchtung an.
Und in Andernach angekommen, genossen wir auf dem Wasser das tolle Feuerwerk. In der 1. Reihe.
Zum Schluß betätigen alle Schiffe gleichzeitig ihre Signale. Gänsehautgefühl.

Und dann geht es - gegen den Strom - nach Hause. Die restlichen Stunden wurden im leichten Fahrtwind auf Deck bzw. unter Deck bei Musik und Tanz verbracht.

Das Wetter spielte von Anfang bis Ende mit. Die vorsichtshalber eingepackten Regenschirme und auch die wärmende Kleidung wurde nicht benötigt.
















Freitag, 27. Juni 2014

Es müsste

dringend mal ein paar Nächte lang regnen!
Aus dem Rhein wachsen Felsen und Sandstrände.

Auf dem Foto ist die unter Naturschutz stehende Rheininsel Graswerth zu sehen.

Sonntag, 16. Februar 2014

War das ein

Weitblick!

Schon früh morgens konnten wir vom Fenster/Balkon aus, über Koblenz und die Festung hinweg, das Schloss Stolzenfels erkennen. Der Kühkopf/Fernsehturm lag scheinbar in unmittelbarer Nähe. Hunsrück, Eifel, Westerwald - alles so dicht dran wie nie. (Bitte den "Tipp am Rande" in der linken Spalte beachten und das Foto vergrößert anschauen)






Ich mache mich etwas rar, weil arbeitstechnisch die 5. Jahreszeit ansteht und uns an Vorbereitung einiges abverlangt. Der Weltgebetstag ist auch nicht mehr fern und wird nebenher organisiert. Zudem läuft mein "Motor" mal wieder nicht so ganz rund. Die vielen Überprüfungen fressen unendlich viel Zeit.

Demnächst wieder in - hoffentlich - alter Frische!

Tipp am Rande

Mein Lesestoff

Musikliste

Ina Müller
Ich bin die

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

Juli 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Counter

free counters

Alltägliches
Ärgerlich
Außergewöhnlich
Autos
Bad Ems
BuGa
Der Beginn
dienstlich
Essen und Trinken
Feiertage
Ganz privat
Gedichte
Haus - Garten - Natur
Heimat
Hobbies
Koblenz
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren