Samstag, 24. September 2011

Es war einmal...

In Koblenz waren ein paar Politiker der Meinung, dass die Besucher der Bundesgartenschau einen City-Halt verdient hätten. Günstig zum Schloss-Eingang gelegen.
Die Meinung der Bürger interessierte nicht.
Schon bald fing man an, den City-Bahnhof zu bauen (2 Bahnsteige).
9 Mio Euro sollte er kosten. (Eine Summe, für die man jeden Besucher der Bundesgartenschau per Shuttle-Bus vom Hauptbahnhof zum BuGa-Eingang hätte fahren können. Umsonst.)

Schon bald verteuerte sich die Maßnahme.
Der City-Bahnhof war in etwa zur BuGa-Eröffnung fertig. Die Kosten liegen bei 19 Mio Euro. Ende ist zur Zeit noch offen.
In wenigen Wochen ist die BuGa zu Ende. Ein kostenloser Shuttle-Bus fährt seit Beginn der BuGa tagtäglich im Abstand von 10 Minuten vom Hauptbahnhof (!) zum Schloss.
Und auf dem City-Bahnhof - vom Hauptbahnhof zum Citybahnhof beträgt die Fahrzeit ca. 2 Minuten - drängeln sich die Menschenmassen. Siehe Foto.

Ach ja, ich vergaß: Der City-Bahnhof liegt gerade 200 m vom Hauptbahnhof entfernt. Die Wege City-Bahnhof - Schloss bzw. Hauptbahnhof - Schloss sind, was die Entfernung betrifft, in etwa gleich lang.

Tipp am Rande

Mein Lesestoff

Musikliste

Ina Müller
Ich bin die

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

September 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 7 
 9 
12
13
14
15
17
18
19
20
21
22
23
30
 
 
 

Suche

 

Counter

free counters

Alltägliches
Ärgerlich
Außergewöhnlich
Autos
Bad Ems
BuGa
Der Beginn
dienstlich
Essen und Trinken
Feiertage
Ganz privat
Gedichte
Haus - Garten - Natur
Heimat
Hobbies
Koblenz
... weitere
Profil
Abmelden