Donnerstag, 15. Mai 2014

Mainz

Am Dienstag war es so weit:
Der alljährliche Ausflug "meines" evangelischen Frauenkreises ging dieses Mal nach Mainz. 2 Stunden Besichtigung Z*DF, 2 Stunden Kirchen- und Stadtführung, 1 Stunde zur freien Verfügung, dann nach Schlangenbad zum Abendessen in der "W*ambacher Mühle" und anschließend über die Bäderstraße nach Hause.

Das Wetter spielte mit. Nur bei der Stadtführung fing es mal kurz an zu regnen.
Der Tag war vollgepackt. Wir haben viel gesehen, viel erfahren und leider viel zu viel gegessen. Das Tortenstück im Domcafè wäre nicht nötig gewesen. Aber kann man "Nein" sagen, wenn die Torte ruft "Nimm mich"?

Es wird eine Fortsetzungsgeschichte.











Mehr darf vom Z*DF nicht gezeigt werden. Natürlich habe ich ganz viel fotografiert - da, wo es erlaubt war -, aber die Bilder dürfen nur "privat" verwendet werden.

Unsere Stadtführung begann in der Stephanskirche, bekannt durch die Chagall-Fenster. Wir erfuhren u. a., dass in manchen der blauen Fenster über 40 Blau-Töne enthalten sind.





















Tipp am Rande

  • + Im FF werden durch Mausklick rechts und "Grafik anzeigen" die hier gezeigten Fotos im Format 800 x 600 (oder größer) dargestellt. Funktioniert das nicht, dann mit re. Mausklick "Grafikadresse kopieren" und in die Adressleiste einer neu geöffneten Seite einfügen.

Mein Lesestoff

Musikliste

Ina Müller
Ich bin die

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

Mai 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 6 
 7 
 9 
10
11
13
14
19
20
21
22
23
24
25
27
28
29
30
31
 
 

Suche

 

Counter

free counters

Alltägliches
Ärgerlich
Außergewöhnlich
Autos
Bad Ems
BuGa
Der Beginn
dienstlich
Essen und Trinken
Feiertage
Ganz privat
Gedichte
Haus - Garten - Natur
Heimat
Hobbies
Koblenz
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren