Montag, 1. August 2011

Waren das noch Zeiten


Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie eng es war in diesem Auto - aber man kam trockenen Fußes in Gegenden, die zu Fuß oder per Fahrrad nicht so schnell zu erreichen waren.
Welch ein Fortschritt!

Dieses Auto stand am Wochenende in meiner Stadt, allerdings ging es den anderen Wagenbesitzern, die stolz ihre Modelle präsentierten, um etwas völlig anders. Sie zeigten getunte Autos. Vergoldete Motoren, mit Fell bezogene Motorhauben, Flügeltüren, Boxen, die den gesamten Kofferraum einnahmen, mit Airbrush verzierte Lacke, aber auch mit Folien bezogene Autos. Wagen, die verrostet aussahen (bewußt so aussehen sollten). Tiefer gelegt - so tief, dass die Schürzen nur Millimeter über dem Asphalt lagen. Breite Reifen. Chromfelgen, die ein Vermögen gekostet haben müssen.

Alles, was ich fotografiert habe, kann ich unmöglich zeigen. Deshalb hier eine klitzekleine Auswahl:






Trackback URL:
http://widder49.twoday.net/stories/waren-das-noch-zeiten/modTrackback

Elisabetta1 - 2011/08/02 00:46

Ganz tolle Aufnahmen!

Es ist ja unglaublich, welch phantasievolle Möglichkeiten es gibt, um ein Auto zu ver...schö...ändern. Abgesehen von der vielen Arbeit, ist es sicher auch eine kostspielige Angelegenheit.
Mein Auto ist nur Silbergrau.......;-(((((

stellinger - 2011/08/03 11:26

Am schönsten . . .

. . . gefällt mir das "Schlaglochsuchgerät", die BMW-Isetta. Das ist ein ehrliches Automobil. Alle anderen Fahrer müssen zumindest eines haben: einen Freund beim TÜV. Autos ohne Kofferraum und ohne Federung, weil sie sich sonst den Unterboden aufreißen würden, sind reine Spaßautos.
Die Niederquerschnittreifen passen optisch überhaupt nicht zu dem alten Volvo ganz oben.
Da lob' ich mir doch eine schöne Oldtimer-Parade. Autos mit Stil und Charme.

Lieben Gruß
Jürgen

Bie_ne - 2011/08/03 11:33

Wow, die sind ja toll zurecht gemacht! Da steckt ne Menge Zeit und Geld drin.

Fred (Gast) - 2011/08/08 13:06

Hui Hui...

liebe Gisela,

dass ist ja was für uns Männer, obwohl ich meinen Corsa nicht besonders pflege, ich hoffe er nimmt mir das nicht irgendwann übel...aber jetzt zu deinen: Entdecke ich dort Blümchen auf dem Blech, echt schick..eine dolle Lackierung.
Der hellblaue, wenn meine Farbschwachen richtig liegen ist wunderschön, doch der gefällt mir. Der sieht aus wie der das ältere Modell des Corsa aus.
Der kleine da oben erinnert mich an einen Film mit Helge Schneider, dort fuhr die Tante Uschi so einen, die war aber eine Dicke, passte kaum rein, 2 oder 3 Mann mussten die Türe mit Gewalt randrücken, Tante Uschi...dachte ich, sie sprengt den armen Wagen. Doch ein Vermögen kann man in solche Wägelchen stecken, weißt du was, ich habe noch gar kein Lotto geguckt..wer weiß, dann will ich auch da mitmachen, jaha...das mache ich dann.
Nochmal zu deinen Autos, wie sauber auch die Motoren sind, der Wahnsinn. Der matte Saab da oben ist aber gar nicht hübsch glatt im Lack, aber ich sehe hier immer mehr matte, ist wohl in, mal sehen wie laaange ???
Doch der Eintrag gefällt mir, nun gucke ich mal LOTTO.. :-))

Tschüssi liebe Gisela, der FRED war das hier

Fred (Gast) - 2011/08/08 13:07

Mist....

ich lese gerade beim Jürgen, es ist ein Volvo...hehehehe...Fred braucht ein wenig Nachhilfe :-))

Tipp am Rande

  • + Im FF werden durch Mausklick rechts und "Grafik anzeigen" die hier gezeigten Fotos im Format 800 x 600 (oder größer) dargestellt. Funktioniert das nicht, dann mit re. Mausklick "Grafikadresse kopieren" und in die Adressleiste einer neu geöffneten Seite einfügen.

Mein Lesestoff

Musikliste

Ina Müller
Ich bin die

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

August 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
21
 
 
 
 
 

Suche

 

Counter

free counters

Alltägliches
Ärgerlich
Außergewöhnlich
Autos
Bad Ems
BuGa
Der Beginn
dienstlich
Essen und Trinken
Feiertage
Ganz privat
Gedichte
Haus - Garten - Natur
Heimat
Hobbies
Koblenz
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren