Freitag, 4. September 2009

Fahrräder - wohin man schaut!

Den überwiegenden Teil meines Lebens verbrachte ich im Norden der Republik. In einer Stadt, in der schon für Kleinstkinder Fahrradfahren Pflicht ist.

Zwar war ich auch in diesem Jahr schon oft "da oben". Aber leider fehlt mir bei den Kurzbesuchen aus familiären Gründen momentan die Zeit für ausgiebige Stadtbummel und somit auch zum Fotografieren.

Weil in der RZeitung ein Artikel erscheint, wenn in Koblenz mal 2 Fahrräder am Bahnhof abgestellt sind, habe ich in meiner Bilderkiste gekramt und "Fahrradbilder" rausgesucht. Ausschließlich Bilder von Fahrradabstellplätzen in der Fußgängerzone und Altstadt.
Die Bilder wurden an einem Montag nach 17 Uhr geknipst, d. h.: Eine Menge Fahrräder von Berufstätigen sind bereits aus den Fahrradständern verschwunden. Trotzdem ist noch eine erkleckliche Anzahl übrig. Oder?


















Der Bahnhof der Stadt ist von Fahrrädern zugeparkt. Es gibt dort ein Fahrradparkhaus und eine Fahrradwaschanlage. Fotos folgen später.

Die Stadt liegt in Niedersachsen, ist Universitätsstadt und hat ca. 160.000 Einwohner. Sie ist ehemalige Residenzstadt, ehemals zweitgrößte Garnisonsstadt und ehemaliger Bezirksregierungs-Sitz.
Dort findet man die älteste Fußgängerzone Deutschlands.

Nun ratet mal schön.
....das meiste habe ich ohnehin schon verraten.

288wmps

Trackback URL:
http://widder49.twoday.net/stories/fahrradfahrer/modTrackback

Kurrywurst - 2009/09/04 21:16

hmmm

kann mich täuschen, sieht wie Oldenburg aus?

widder49 - 2009/09/05 11:24

Stimmt, Kurrywurst!

Das sieht nicht nur so aus... das IST Oldenburg.
Karl-Heinz (Gast) - 2009/09/04 23:51

Stadt in Niedersachsen

Gisela,
ich nehme an, dass Du Osnabrück meinst. Liegt glaube ich gerade noch in Niedersachsen. Allerdings bin ich zu lange von Deutschland weg, um mich so genau auszukennen.
Fahrrad:
Habe mir das Geld nach der Währungsreform 1948 mühsam zusammengespart und konnte dann mit Klassenkameraden zusammen in den Schulferien 1950 von Hamburg bis runter nach Mittenwald fahren. Unterwegs in Jugendherbergen übernachtet. Dabei in Marburg erstmals das Spiel Baseball verfolgt, dass dort neben der Herberge auf einem Sportplatz gespielt wurde. Wir hatten keine Ahnung wie das Spiel hieß, aber etwas Ähnlichkeit mit Schlagball hatte. 7 Jahre später als ich in der US-Air-Force war, habe ich selber Baseball mitgespielt. Was sich so in einer kurzen Zeit verändern kann.
LG KH.

widder49 - 2009/09/05 11:30

Guten Morgen Karl-Heinz,

mit dem Anfangsbuchstaben liegst Du zwar richtig, ansonsten aber etwas daneben. Die Stadt liegt etwas nördlicher als Oasnabrück und heißt Oldenburg.

Mein erstes Zweirad bekam ich - so erzählten es mir meine Eltern - zu meinem 2. Geburtstag. Davor war es wohl ein Dreirad.
Fahrradtouren wurden auch bei uns viele gemacht, allerdings selten mal über mehrere Tage. In späteren Jahren holten wir das aber alles nach.

Gruß von Gisela
stellinger - 2009/09/05 12:56

Da komme ich . . .

. . . etwas zu spät, aber ich hätte auch auf Oldenburg getippt.

LG Jürgen

widder49 - 2009/09/05 15:37

Dass hätte ich ...

...mir denken können, Jürgen!

Gruß zurück von Gisela
Kurrywurst - 2009/09/05 13:43

Tscha,

wenn man so lange wie ich in Bremen war, issdassmannnich so schwär....
Auch in Bremen wird viel geradelt.....
Gruß von die
Kurrywurst

widder49 - 2009/09/05 15:37

In Bremen

hab ich nicht ganz so gern das Rad angefaßt. Mir fehlten früher die Radwege. Inzwischen wurde viel investiert.
Aber die Straßenbahn besteige ich, wenn möglich, bei jedem Bremen-Besuch. Darum beneide ich die Bremer. :-)

Gruß von widder
Ambrosia - 2009/09/05 20:15

ob Osnabrück oder Oldenburg?

ich wär nicht draufgekommen... ;-)
Tolle Motividee!
Ein schönes Wochenende dir!
Ambrosia

widder49 - 2009/09/07 13:05

Es kommen ganz sicher

noch ein paar Fahrradbilder aus Oldenburg. In meinem Fundus befinden sich etliche.

Gruß von Gisela
Elisabetta1 - 2009/09/06 21:13

ich hätte es natürlich nie erraten...

...weil ich mich in deutschlands norden nicht so gut auskenne, aber die anzahl der räder, erinnert schon an holländische verhältnisse ( da weiß ich besser bescheid, weil ich jahrelang dort gelebt habe)
der norden hat natürlich den vorteil *flach wie eine flunder* zu sein und da macht radfahren auch viel mehr spaß!
liebe grüße ;-)

widder49 - 2009/09/07 13:11

Auch die Fahrrad-Modelle

sind überwiegend "Hollandräder". In Oldenburg fährt man nicht nur aus Spaß mit dem Rad. Nicht selten hat man - dank des sehr guten Radwegenetzes - Dinge per Fahrrad bereits erledigt, bevor das Auto aus der Garage ist.

Gruß von Gisela

Tipp am Rande

  • + Im FF werden durch Mausklick rechts und "Grafik anzeigen" die hier gezeigten Fotos im Format 800 x 600 (oder größer) dargestellt. Funktioniert das nicht, dann mit re. Mausklick "Grafikadresse kopieren" und in die Adressleiste einer neu geöffneten Seite einfügen.

Mein Lesestoff

Musikliste

Ina Müller
Ich bin die

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

September 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 6 
 8 
 9 
11
12
13
14
15
17
19
21
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 

Suche

 

Counter

free counters

Alltägliches
Ärgerlich
Außergewöhnlich
Autos
Bad Ems
BuGa
Der Beginn
dienstlich
Essen und Trinken
Feiertage
Ganz privat
Gedichte
Haus - Garten - Natur
Heimat
Hobbies
Koblenz
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren